Vom Vergleichen und Werten


Darin sind wir so geübt und es geht megaschnell bei Begegnungen. Das Gegenüber wird angeschaut und mit meiner Erfahrungsmatrix verglichen.
Wir schätzen die Situation ein, werten und teilen ein. Mensch/Mann/Frau/Freund/Feind/jünger/älter/stärker/besser/attraktiver/Beuteschema...und so fort und so fort. Wir entscheiden blitzschnell da wir soziale Wesen sind und Begegnungen unser Alltag. Das geht auch direkt durch Gefühle, ohne mental darüber nachzudenken, Anziehung und Ausweichreflexe.

Diese Abläufe sind gut und helfen uns, uns im Umfeld gut zurecht zu finden. Wenn es aber um Beziehungen geht, polyamore Beziehungen, können sie aber recht hinderlich sein, vor allem wenn ich mich abwerte und klein fühle. Klar vergleiche ich mich auch mit den anderen Partner meiner Partnerinnen. Wichtig dabei ist aber stets, meinen Selbstwert dadurch nicht zu schmälern. Ich darf mir meinen Wert und meine Einzigartigkeit bewusst sein und sicher sein. Auch wie der andere vielleicht etliche Werte hat, in der er mir voraus ist, habe ich andere Qualitäten, die nur ich habe.

Jeder Mensch hat seine Einzigartigkeit und ein breites Spektrum von Eigenschaften.
Wenn ich nur meine Mängel sehe und mich von ihnen runterziehen lasse, so strahle ich das auch nach aussen.
Wie soll mich jemand lieben und begehren können, wenn ich das selber mit mir nicht kann?

Darum ist ein gesundes Selbstbewusstsein und die Selbstliebe auch die Grundlage jeder Beziehung, sei es monogam oder polyamor. Mit gesund meine ich ein adäquates Selbstbewusstsein, nicht ein überhöhtes, narzisstisches Verhalten. Nur mit sich zufrieden zu sein, ist schon mal gut, doch da steckt meistens noch mehr in dir, das du dir bewusst werden darfst.

Nimmst du deinen Körper an mit allen seinen Teilen? Auch wenn er nicht wie der eines Photoshop-Modells aussieht?
Du kennst sicher Menschen, die eine wunderbare Ausstrahlung haben, obwohl ihre Körper gar nicht den gängigen Idealen entsprechen?
Es ist die Ausstrahlung die anziehend ist. Diese basiert eben auf diesem Verbundensein und in Liebe sein mit sich selber.

Achte stets auf deine Gedanken und deine Worte wie du von dir denkst und sprichst. Sei dankbar für dein ganzes Wesen.

Petra und ich unterstützen dich gerne in diesem Aufbau deines Selbstbewusstseins. Es hilft dir nicht nur in der Liebe und in den Beziehungen, sondern wirkt sich auf dein ganzes Leben aus, sei es Familie, Freunde, Arbeit, Geld, Gesundheit und Wohlbefinden. Wage die Schritte jetzt zu machen.

Wenn du jetzt bereit bist, mehr Freude in dein Leben einzuladen, so melde dich für ein kostenfreies Klarheitsgespräch.
https://armin-petra.youcanbook.me/

Liebe Grüsse ihr wundervollen Menschen
Armin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.