Immer höher, weiter, besser…

Und was, wenn es um den Kick ‚höher, weiter, besser, länger‘ geht? 🤓😳😵

Gerade bin ich in meinen Gedanken über diese Wörter geflogen.

Was bedeutet es zu lieben? ❤️

Warum besteht in der Polyamorie die Tendenz, immer mehr lieben zu wollen? Immer mehr zu erfahren?

Weil wir Emotions-Junkys sind? 🤩🥳🔥

Weil wir immer noch der romantischen Verliebtheit nachhängen und so den Hormon-Cocktail in uns spüren wollen? 🤔

Wirklich zu lieben, was bedeutet es denn überhaupt?

Wohin geht die Reise, wenn ich sage ‚ich liebe dich‘?

Warum sagen wir uns das ständig und erwarten dahinter (insgeheim) eine Antwort auf all die Gefühle, die wir fühlen wollen, welche ausgelöst werden können durch die 3 Zauberworte?

Warum können wir die Suche nach dem Glück nicht einfach beenden und einfach sein? 😍 diese Stille der Liebe einfach geniessen?

Gerade in der Polyamorie kann es eine Sucht sein, sich immer wieder neu zu verlieben oder verlieben zu wollen.

Braucht es eine Bestätigung von aussen, wie toll wir sind?

Ich für meinen Teil bin auf der Suche, am forschen, am kreieren einer Welt, die das alles nicht mehr braucht. ❤️

Ich empfinde Glück, dies weitergeben zu können. Diese Liebe und Stabilität in dir zu finden. Dieses Begehren für dich selbst. 😍🤩

Du bist nicht mehr abhängig von aussen! In dir ist es still und du erfreust dich über die Liebe zu dir selbst. Denn so ziehst du deinesgleichen an. Und kreierst eine Welt voller Intimität in jedem Moment. Deine Beziehungen sind nicht mehr geprägt von Oberflächlichkeiten. Sie gehen tief und sind nährend!

Möchtest du das auch?

Möchtest du frei sein in deinem Innern, damit auch du diese nährenden Verbindungen eingehen kannst?

Möchtest du Klarheit schaffen für dein Leben um diesen Frieden in dir zu spüren?

Möchtest du mehr Stabilität in dir erfahren, so dass du leichtfüssig durch dein Leben tänzelst?

Möchtest du loslassen von all den Mustern, welche dich aus deiner Kindheit geprägt haben und endlich diese tiefe Liebe zu dir selbst und zu deinen Liebsten leben?

Sind deine Antworten ja? Dann komm in dein kostenfreies Erst-Gespräch.

Melde dich bitte per PN.

Ich freu mich auf dich!

Herzlichst, Petra Benedikt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.